Kleine Missy

Die süße war Teilnehmerin unseres Hunde-Fotowalks in Bad Sachsa mit yvonne.mueller.fotografie. Ich liebe dieses Foto, weil der Blick einfach so intensiv und durchdringend ist.

Was meint ihr, was möchte Missy uns mit diesem Blick sagen?

Ich bin sehr gespannt auf eure Ideen

Feedback-Liebe

Bei der erwähnten Überarbeitung meiner Homepage habe ich auch etwas ganz Neues eingefügt: Das Feedback meiner lieben KundInnen. Ich habe dazu total liebe Nachrichten bekommen, über die ich mich seeehr gefreut habe.

Die liebe Anna-Lena hat zum Beispiel folgendes geschrieben:

„Während des Shootings haben wir uns mega wohl gefühlt. Das ist auch der Grund, warum wir immer wieder jedes Shooting bei dir Zusagen würden. Diese lockere Stimmung, das Lachen, keine Verbissenheit und deine Geduld. Selbst als Erbse die wunderschöne Location mit den Pilzen eiskalt zerstört hat, war nichts zu merken von Frust und Unmut.

Auch wenn die Pferdefotografie nicht so leicht ist, hast du dich nicht aus der Ruhe bringen lassen und die ersten Ergebnisse waren der Hammer. Ich mag deine warme Bearbeitung. Da ich kein Bearbeitungsprofi bin sage ich, dass deine Bilder warm und so umarmend sind.

Wir shooten sehr sehr gerne mit dir zusammen und ich bin froh dich durch die Fotografie kennen lernen zu dürfen. Ich hoffe, dass das noch lange hält und wir bis dahin noch viele wunderschöne Erinnerungen von und mit dir bekommen .“

Wir haben tatsächlich schon einiges zusammen erlebt. Bei unserem ersten gemeinsamen Shooting waren natürlich erstmal der gleiche Vorname und das nahezu identische Autokennzeichen verbindend. Dann hat die kleine Erbse sich einfach auf den Pilz gesetzt, den ich gerne mit im Bild gehabt hätte – es gab auf jeden Fall viel zu lachen
Beim zweiten Mal haben die beiden mich gerettet, weil mir jemand spontan abgesprungen ist. Das dritte Shooting hatten wir gemeinsam beim Fotowalk in Bad Sachsa. Und jetzt durfte ich endlich auch ihre hübsche Donna kennenlernen – und ich hoffe, wir haben noch ganz viele weitere tolle Shootings zusammen!

Und wenn DU jetzt dank dieses tollen Feedbacks auch Lust auf Dein ganz persönliches Shooting bekommen hast, schreib mir gerne eine Mail an hallo@alfotografie.de !
Ich freue mich auf Dich und deinen vierbeinigen Liebling!

Idefix

Idefix

Das Shooting mit den beiden süßen ist schon ganz schön lange her und ich entdecke immer mal wieder ein absolutes Lieblingsbild. So wie dieses hier. Es hat es auch direkt in das Portfolio meiner neuen Homepage geschafft.

Durch die Überarbeitung der Homepage und meiner Werbemaßnahmen hat sich die Bearbeitung aller Aufträge ein wenig verzögert. Aber ein Ende ist in Sicht

Ich habe in letzter Zeit neue Flyer gestaltet und auch eine neue Werbung für mein Auto entworfen – vielleicht habt ihr es ja in der Story schon entdeckt. Die Flyer sind schon da, die Autowerbung ist noch in Arbeit, aber ich bin wahnsinnig gespannt. Sobald sie fertig und angebracht ist, zeige ich sie euch natürlich

Um euch mal einen kleinen Einblick „Hinter die Kulissen“ zu geben, kann ich euch ja mal erzählen, wie viel Zeit so etwas in Anspruch nimmt. An der Planung, dem Entwurf und der letztlich Bestellung der Autowerbung habe ich drei bis vier Tage gesessen, an den Flyern zwei. Die Homepage hat mich insgesamt drei Wochen intensive Arbeit mit Weiterbildung, Planung, Texten und vor allem Gestalten gekostet.

Und am Ende hat man ganz stolz ganz viele wunderbare Ergebnisse seiner Arbeit in der Hand (oder auf dem PC, oder auf dem Auto ) und die ganze Arbeit hat sich gelohnt.

Nun stürze ich mich in die Bearbeitungs-Arbeit, um diejenigen unter euch, die noch auf ihre Aufträge warten, bald glücklich machen zu können

Stadtshooting-Liebe

Die Stadt bietet so viele Möglichkeiten

Dieses Bild mit schwarzem Hintergrund ist ganz ohne Studio- oder Hintergrundausrüstung entstanden – einfach mitten in der Stadt. Stadtshootings faszinieren mich ja schon eine Weile und ich gehe seit meinem ersten Shooting in der Stadt mit einem ganz anderen Blick durch neue Städte. Überall sehe ich mögliche Locations, tolle Hintergründe, Bokeh…

Umso besonderer war es natürlich, mit einem Fuchs in der Stadt zu fotografieren. Da bin ich Hana von Filmfuchs wirklich dankbar für die tolle Erfahrung.

…und letztens habe ich DIE Stadt im Harz entdeckt. Bruno und ich waren zum Wandern unterwegs und es war sehr warm, sodass wir beide keine Lust mehr hatten, die Kamera noch auszupacken, aber es war sofort klar: HIER müssen wir wieder hin.

Es lohnt sich also, bei der Buchung eures nächsten Shootings den Wunsch eines Stadt-Shootings anzugeben. Ich habe da etwas ganz ganz tolles im Hinterkopf.
Ich bin gespannt, wer sich als allererstes das Exklusivrecht dieses Stadtshootings sichert

Oh Bindert! <3

Schon auf der Kamera wusste ich: DAS wird mein Lieblingsbild. Beim Shooting mit Bindert sind ganz viele tolle Fotos entstanden, aber dieses hier hat mich irgendwie besonders beeindruckt.

Umso besser konnte ich verstehen, dass seinen Menschen die Auswahl wirklich schwer fiel. Bei der Bearbeitung des Auftrags fallen mir auch ständig wieder Bilder ins Auge, von denen ich denke „Oh, DAS muss ich aber unbedingt auch noch bearbeiten!“.

So wird der Bindert-Ordner wohl noch eine ganze Zeit lang meinen Desktop zieren und mich immer einmal wieder in seinen Bann ziehen!

Schwarz-weiß oder Farbe?

Schwarz-weiß oder Farbe?

Heute interessiert mich, welche Variante euch in diesem Fall besser gefällt? Ich persönlich bin ja absoluter Farbfoto-Mensch. Ich glaube ich habe bisher erst ein Mal ein Foto in schwarz-weiß bearbeitet und gepostet – das von Nico und Charly.

In diesem Fall war aber mir absolut nach schwarz-weiß, um möglichst wenig Ablenkung im Bild zu haben.
Dieses Motiv war mein absoluter Wunsch, als ich mich mit Anna-Lena, Donna und Erbse getroffen habe und ich bin so froh, dass wir es hinbekommen haben!

Das größte Projekt der letzten Zeit

Mein größtes Projekt der letzten Zeit ist online gegangen

Vielleicht habt ihr es schon in der Story gesehen – Samstag früh habe ich endlich meine komplett neue Website veröffentlicht. Seit Wochen arbeite ich im Hintergrund daran, und ich kann euch sagen: Das war kein einfaches Projekt

Ich habe schon lange von einer neuen Website geträumt, hatte aber nie eine konkrete Vorstellung und habe es dann letztendlich immer gelassen. Dann aber habe ich mir ein Webinar von Nina Schnitzenbaumer dazu angeschaut und plötzlich hat es *klick* gemacht. Da waren auf einmal ganz viele Ideen und Inspirationen und ich konnte endlich loslegen.

Ich bin kein HTML Profi und insbesondere die Installation von WordPress für den Blog hat mir ganz schön zu schaffen gemacht, aber umso mehr bin ich stolz, dass ich alles allein geschafft habe. Auf dem Blog werde ich jetzt immer alle Beiträge, die hier online gehen, veröffentlichen. Für den Fall, dass Facebook irgendwann einmal nicht mehr existiert, wisst ihr dann trotzdem wie ihr mich finden könnt und könnt in alten Einträgen stöbern.

Schaut euch also gerne auf der Website um und hinterlasst mir hier einen Kommentar, wie ihr sie findet.

Ihr könnt sie wie gewohnt unter www.alfotografie.de erreichen.

Unbeabsichtigte Verwirrung

Letzte Woche habe ich für Verwirrung gesorgt

Ich könnte jetzt sagen, ich hätte das absichtlich gemacht, um euch an dem Chaos in meinem Kopf teilhaben zu lassen, aber nein, das war unbeabsichtigt!

Ich habe ein Bild von der süßen Kaja von Claudia Holz Photography gepostet und einen Text dazu geschrieben. Darüber, wie Beagle im Lauf des Lebens ihre Farbe verlieren, wie wertvoll Erinnerungen an einzelne Lebensphasen vor allem im Alter werden…

…und dabei habe ich völlig vergessen, Kaja oder Claudia zu erwähnen.  Man hätte wirklich meinen können, das auf dem Bild sei mein Bruno, wenn man den Text so liest und nicht weiß wie er aussieht.

Scheinbar gab es ihn hier schon viel zu lange nicht zu sehen oder in letzter Zeit nicht regelmäßig genug. Also: Das auf dem Foto, das ist mein Bruno. Der inzwischen auch schon viel grauer ist, als er es war als er aus dem Labor kam.

Und ich bin so froh, sein grau-werden bzw. die verschiedenen Lebensphasen ausführlich mit der Kamera begleitet zu haben

Costa in den Kirschblüten

Wenn dieses Bild online geht, bin ich gerade in den Vorbereitungen auf ein tolles Shooting

Ich habe endlich mal wieder ein Pferd vor der Linse, denn im Vergleich zu Hunden kommt das bei mir tatsächlich seltener vor. Aber von mir völlig unbeabsichtigt, denn ich liebe die Pferdefotografie genau so, wie die Hundefotografie.

Ich sorge jetzt also für pferdischen Nachschub für die nächsten Postings – es soll ja nicht langweilig werden für euch!

Gemeinsame Erinnerungen

Vorgestern habe ich von GEMEINSAMEN Erinnerungen gesprochen…

…was wäre passender dazu, als ein Bild, das die Erinnerung an das geliebte Tier und die Beziehung zueinander vereint. Oft werde ich gefragt, ob ihr bei Shootings auch mit aufs Bild könnt, und die Antwort darauf lautet eindeutig: JA!
Erlaubt ist alles, was euch gefällt. Egal ob im Kleid oder in Jeans, mit Blumenkranz oder ohne, auf jedem Foto oder nur auf einem – ganz allein IHR entscheidet.

Und wenn du jetzt Lust auf gemeinsame Erinnerungen hast, schreib mir gerne eine Mail an hallo@alfotografie.de und wir sprechen dein ganz individuelles Shooting-Erlebnis zusammen ab